Leadership auf Zeit

CAS Interim Management

Seit einigen Jahren ist ein Trend zur Flexibilisierung der Arbeit zu erkennen. Dies hat zur Folge, dass Unternehmen weniger feste Stellen vorsehen und stattdessen Kompetenzen und Kapazität bei Bedarf von ausserhalb abrufen.

Führung von Organisationen für begrenzte Zeiträume

Projektorientierte Aufträge betreffen zunehmend auch Führungspositionen. Die Interim Manager gehen von einer steigenden Nachfrage in den kommenden Jahren aus: Eine zunehmende Zahl von Aufgabenstellungen bieten sich für eine interimistische Führung an.

Im Interesse einer verbesserten Markttransparenz hat der DSIM in Zusammenarbeit mit dem Institut für Unternehmensführung der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) den Zertifikatskurs (Certificate of Advanced Studies, CAS) "Interim Management" entwickelt. Dieser Kurs vermittelt relevante Qualifikationen:

  • Rollenverständnis von Interim Managern und Modelle der Zusammenarbeit
  • Erfolgsfaktoren, Risikomanagement und rechtliche Aspekte
  • Akquisition, Selbst-Marketing und Auftrittskompetenz
  • Führung im Interim Management und Konfliktmanagement
  • Problemlösungsmethoden
  • Change Management

Die Absolventen des Kurses kennen die Rollen von Interim Managern und die damit verbundenen Anforderungen an die Führungseigenschaften. Sie kennen Dynamiken und Erfolgsfaktoren unterschiedlicher Interventionsformen und sind mit Methoden und Techniken der Problemlösung vertraut. Sie sind inder Lage, Ihre Interventionen mit einem geeigneten Change Management nachhaltig im Unternehmen zu verankern.

Die Erste Durchführung des CAS Interim Management beginnt im April 2016. Details sind im in der FHNW Kursausschreibung und im beiliegenden Informationsblatt zu finden. Der DSIM lädt gemeinsam mit der FHNW am 30. April 2016 zu einem Informations-Anlass zum neuen Lehrgang ein.